Polizeibox.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 29.04.2018

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Am 29.04.2018 kam es auf der Kreuzung der L 3041 in Höhe Wehrheim-Obernhain zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 61jährige Wehrheimerin wollte mit ihrem Opel Corsa aus Wehrheim kommend über die L 3041 nach Wehrheim-Obernhain fahren. Nach derzeitigem Kenntnisstand übersah die Opel-Fahrerin ein aus Richtung Hessenpark in Richtung Bad Homburg / Köpperner Tal mit zwei Personen besetztes Krad. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wobei das Krad auf eine Verkehrsinsel geschleudert wurde. Beide Personen des Krades wurden von diesem geworfen und kamen auf der Fahrbahn nach einigen Metern zum Liegen. Sowohl der 54jährige Fahrer des Krades als auch seine weibliche Begleiterin wurden schwer verletzt und wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber in Notfallkliniken eingeliefert. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die L 3041 zwischen der Anschlussstelle B 456 und Hessenpark für die Dauer von rund 1,5 Stunden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Updated: 30/04/2018 — 01:34
Polizeibox © 2018 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.