Polizeibox.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

BO: Nach Tritt gegen Auto: Polizei sucht schimpfenden Mountainbike-Fahrer

Bochum-Wattenscheid (ots) – Schimpfend warf er sein Rad auf den Boden und trat gegen das Auto: Nach einem Beinaheunfall mit anschließender Sachbeschädigung in Bochum-Wattenscheid sucht die Polizei nach einem flüchtigen Mountainbike-Fahrer.

Der Vorfall hat sich am Freitag, 18. Mai, auf der Ottostraße 40 ereignet. Gegen 16.15 Uhr wollte dort ein 37-Jähriger aus Bochum mit seinem Wagen aus einer Parkplatzeinfahrt in den fließenden Verkehr einscheren. Dabei stieß er beinahe mit einem Radfahrer zusammen. Beide bremsten jedoch stark ab und konnten einen Zusammenstoß im letzten Moment verhindern.

Der Radfahrer stieg ab, warf sein Rad zu Boden und begann zu schimpfen. Dabei trat er gegen das Auto, woraufhin sich der Bochumer nach eigenen Angaben aus dem Gefahrenbereich entfernte, um weitere Schäden zu verhindern. Als er wieder nach dem Radfahrer sah, hatte dieser sich bereits entfernt.

Der entstandene Sachschaden wird auf 750 Euro geschätzt. So wird der Radfahrer beschrieben: männlich; ca. 25 Jahre alt; blonde, mittellange Haare; helle, beige Hose; heller Kapuzenpulli; Rucksack.

Das ermittelnde Verkehrskommissariat bittet unter der Telefonnummer 0234 909 5206 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Updated: 06/06/2018 — 13:19
Polizeibox © 2018 Frontier Theme