AC: Schauplatz Straße; Auge um Auge….

Würselen (ots) – Die Aachener Polizei ermittelt nach einem – wie es so im Beamtendeutsch heißt – Aggressionsdelikt im Straßenverkehr. Kurz und knapp der Sachverhalt:

Tatort Würselen, Willy-Brandt-Ring. Tatzeit 7.6.2018, 15.45 Uhr Handelnde Personen: Autofahrer (1) 56 Jahre, Autofahrer (2) 55 Jahre, beide aus Würselen.

„Nachdem der Beschuldigte (1)) des Geschädigten (2)) durch seine aggressive Fahrweise dazu drängte, ihn vor ihm einscheren zu lassen, halten beide Pkw an der Ampel verkehrsbedingt an. Der Beschuldigte steigt aus, beleidigt den Geschädigten und schlägt diesem mit der rechten Faust durch das geöffnete Fenster gegen den Unterkiefer. Setzt sich wieder in sein Auto und fährt weg. Geschädigter klagt über Schmerzen im Unterkiefer und muss zum Arzt.“

Die Polizei ermittelt. (pk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
Fax: 0241 / 9577 – 21205


Comments are closed.