CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe für dan Zeitraum vom 08.-09.10.2018

Cloppenburg/Vechta (ots) – Thüle – versuchter Einbruchdiebstahl Am Freitag gegen 03:00 Uhr versuchten unbekannte Täter die Eingangstür einer Gaststätte an der Thüler Straße 52 in Friesoythe / Thüle aufzuhebeln. Da der Hund der Familie anschlug, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und flüchteten unerkannt. An der Tür entstand Sachschaden. Markhausen – Tankbetrug Am Freitag um 14:50 Uhr tankte ein bislang unbekannter Mann seinen hellblauen PKW mit EL-Kennzeichen bei einer Tankstelle an der Hauptstraße in Markhausen. Er verließ das Gelände, ohne den fälligen Betrag zu entrichten. Nähere Angaben zum Täter konnten bislang nicht erlangt werden. Eine sofortige Fahndung verlief ohne Erfolg.

Saterland – Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Freitag gegen 22:45 Uhr beabsichtigte eine Streife der Polizei Friesoythe, einen 16-Jährigen aus Barßel auf der Friedhofstraße in Saterland zu kontrollieren. Dieser versuchte mit seinem Kleinkraftrad zunächst zu flüchten, konnte jedoch zügig durch die Polizeibeamten gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche keine Fahrerlaubnis besitzt, weshalb ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Barßel – Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person Am Samstag gegen 02:10 Uhr befuhr ein 23-jähriger E-Fehner die Westmarkstraße in Barßel in Richtung Loher Straße. In einer langgezogenen Linkskurve geriet er vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn, geriet ins Schleudern, driftete über die Straße nach links von der Fahrbahn, prallte mit der rechten vorderen PKW-Front gegen einen Straßenbaum und kam nach wenigen Metern zum Stillstand. Der Fahrer wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert, wo ihm aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen wurde. Da nicht auszuschließen war, dass sich noch weitere Personen im PKW befunden hatten, die sich im Nahbereich aufgehalten haben könnten, wurden die Unfallstelle und der Nahbereich durch einen Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera abgesucht. Hierbei konnten keine weiteren Personen gefunden werden.

Bei Hinweisen zu den genannten Sachverhalten wird gebeten, sich mit der Polizei in Friesoythe direkt oder unter Telefon 04491/9316-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

PHK Wilke – Dienstschichtleiter im ESD des PK Friesoythe

Polizeikommissariat Friesoythe
Meeschenstraße 1
26169 Friesoythe

Telefon: 04491/9316-115


Comments are closed.