Burgenlandkreis – Pressemitteilung Nr.: 108/2018 Halle, den 10. Juni 2018

Polizeimeldungen aus dem Burgenlandkreis, 10.06.2018

Afrikaner wurde verletzt

Ein unbekannter Täter sprach am Samstag gegen 22.15 Uhr einen 18Jährigen in Zeitz, Schützenplatz an. Er fragte den Somalier, warum er kein Deutsch spricht und tätigte weitere Äußerungen dieser Art. Dann packte der unbekannte Täter (30-40 Jahre, ca. 195 -200 cm groß, helle Haare) den 18Jährigen und schlug ihn in der weiteren Folge mit der Faust ins Gesicht, so dass der Geschädigte zu Boden ging. Der unbekannte Täter, welcher nach Angaben hinzukommenden Zeugen in Begleitung einer Frau war, verließ den Tatort. Die Passanten alarmierten den Rettungsdienst. Der Geschädigte erlitt diverse Verletzungen und wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Münzautomatik geöffnet

In Lützen wurde in der Nacht von Samstag zu Sonntag im Martzschpark an zwei Kinderkarussells des Tierparks die Münzautomatik gewaltsam geöffnet sowie in das Kassenhäuschen des Kletterwaldes eingebrochen. Es entstand Sachschaden. Ob etwas entwendet wurde, ist bisher noch nicht bekannt.

Körperverletzung

Gegen 00.30 Uhr am Sonntag kam es in Weißenfels, Merseburger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen afrikanischen und polnischen Bürgern. Hierbei wurde auch mit Steinen und Flaschen geworfen. Ein afrikanischer Bürger stürzte dabei und wurde von zwei Widersachern getreten (ambulante Behandlung). Bei Eintreffen der Polizei befand sich nur noch ein Teil der Beteiligten vor Ort. Was den Streit auslöste, konnte bisher nicht geklärt werden.

Wildunfall

10.06.2013; 01.15 Uhr; Starsiedel, L189

Ein PKW Seat befuhr die Landstraße in Richtung Starsiedel und kollidierte frontal mit einem Reh, welches die Straße querte. Das Reh überlebte den Unfall nicht, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Diebstahl aus PKW

Unbekannte Täter schlugen eine Seitenscheibe eines in Naumburg, Weißenfelser Straße geparkten PKW ein und entwendeten daraus eine Handtasche samt Handy, Geldbörse, persönlichen Dokumenten, Bargeld und anderen Gegenständen. Die Straftat ereignete sich Samstagmittag.

Samstagnachmittag wurden Handy und Handtasche aus einem in Weißenfels, Zeitzer Straße geparkten PKW entwendet. Auch hier hatten unbekannte Täter eine Seitenscheibe eingeschlagen, um an das Diebesgut zu gelangen.

Geldbörse entwendet

Während des Einkaufs Samstagmittag in einem Discounter in Weißenfels, Naumburger Straße hatte eine 63Jährige ihre Tasche einschließlich Geldbörse in den Einkaufswagen gestellt. An der Kasse bemerkte sie dann, dass das Portmonee gestohlen worden war.

Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd
Pressestelle
Merseburger Straße 06
06110 Halle
Tel: (0345) 224-1533
Fax: (0345) 224-1280
Mail: presse.pd-sued@polizei.sachsen-anhalt.de


Comments are closed.