Polizeibox.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

CLP: Pressemeldung der Polizei Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) – Vechta – Verkehrsunfallflucht auf der B 69 Gegen 09:50 Uhr kam es auf der Umgehungsstraße in Höhe der Abfahrt Nemann zu einem Verkehrsunfall. Ein Lkw mit CLP-Kennzeichen streifte hierbei einen Pkw Mercedes Benz, Farbe blau, der sich bereits auf der Abbiegespur befand. Am Pkw entstand leichter Sachschaden. Der Lkw setzte seine Fahrt anschließend Richtung Norden (Oldenburg) fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Vechta (04441/943-0) zu melden.

Steinfeld – PKW Brand mit Sachschaden Am Samstag, den 09.06.2018 um 11:30 Uhr, gerät ein PKW auf der Mühlenstraße in 49439 Steinfeld aus unbekanntem Grund in Brand. Es entstand ein Sachschaden an dem PKW, sowie an der Fahrbahn. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 4000,00 Euro. Der Brand konnte durch die örtliche Feuerwehr gelöscht werden. Bei dem Brand wurde keine Person verletzt.

Lohne – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Am Samstag, den 09.06.2018 um 13:50 Uhr, kam es in Lohne an der Brinkstraße zu einem Verkehrs-unfall mit einer leicht verletzten Person. Zur Unfallzeit befuhr eine 16-jährige Lohnerin mit ihrem FmH 25 – Roller – die Brinkstraße in Rtg. Steinfeld. In Höhe des K & K Marktes wollte sie nach links auf den dortigen Parkplatz abbiegen. Zum selben Zeitpunkt beabsichtigte eine 62-jährige Lohnerin mit ihrem Pkw die Rollerfahrerin zu überholen. Im Einmündungsbereich zum Parkplatz kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Anstoß stürzte die 16-jährige Lohnerin zu Boden und wurde leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 1.200,- Euro. Da bisher nicht genau geklärt werden konnte, ob die 16-jährige Rollerfahrerin rechtzeitig vor dem Abbiegen den Fahrtrichtungsanzeiger betätigt hat, werden Zeugen gebeten sich mit der Polizei in Vechta unter 04441/9430 in Verbindung zu setzen.

Vechta – Brand eines Traktors Vermutlich auf Grund einer geplatzten Ölleitung und der starken Hitze geriet am Samstag gegen 14:20 Uhr beim Abkippen ein Traktor eines Torfwerks im Grünenmoor in Brand. Die Feuerwehr Vechta war mit drei Fahrzeugen und 15 Kameraden vor Ort, um den Brand zu löschen. Den Schaden am Traktor schätzt die Polizei auf ca. 20.000 EUR. Personen kamen nicht zu schaden.

Lohne – Trunkenheit im Verkehr mit nicht versichertem Roller Am Samstag, 09.06.2018, gegen 21:00 Uhr melden aufmerksame Zeugen ein Kleinkraftrad, dass die Vogtstraße in großen Schlangenlinien in Richtung Keetstraße befährt. Das Kleinkraftrad kann auf der Keetstraße bei einem Schnellimbiss festgestellt werden. Der Fahrzeugführer ist alkoholisiert und hat zudem keinerlei Fahrerlaubnis für sein Gefährt. Zudem ist das KKR nicht versichert gewesen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Vechta – Fahrraddiebstahl mit flüchtendem Täter Am 09.06.2018 gegen 21:55 Uhr beobachtete eine aufmerksame Zeugin eine männliche Person, die ein unverschlossenes Fahrrad vom Hof eines Mehrfamilienhauses an der Kolpingstraße entwendete. Als sie ihn daraufhin ansprach, flüchtete der Täter mit dem Fahrrad in Richtung Sprengepielplatz. Der Täter soll um die 40 Jahre alt und ca. 1,85cm groß gewesen sein. Er war mit einer kurzen, schwarzen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet. Es handelt sich bei dem Fahrrad um ein silbernes Kettler-Trekkingrad mit rotem Schloß und Fahrradkorb. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Vechta (04441/9430) zu melden.

Goldenstedt – Gefährliche Körperverletzung Am Sonntagmorgen, 10.06.2018, gegen 01:10 Uhr gerieten zwei kleine Personengruppen auf der Lutter Birse in Streit. In dessen Verlauf schlugen zwei unbekannte Täter in einer Pizzeria in der Großen Straße auf zwei junge Männer ein. Als eines der Opfer noch am Boden lag, trat einer der Täter diesem ins Gesicht. Beide Täter konnten dann unerkannt flüchten. Wer Angaben zum Sachverhalt oder den Tätern machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei Vechta (04441/9430) zu melden.

Vechta – Trunkenheitsfahrt Am Sonntag, den 10.06.18, um 04.20 Uhr, teilte eine aufmerksame Pkw-Fahrerin mit, dass vor ihr ein Fahrzeug in starken Schlangenlinien fahre. Das Fahrzeug konnte durch die eingesetzten Beamten in Vechta, Bremer Str., angehalten und kontrolliert werden. Der 29-jährige Holdorfer war stark alkoholisiert. Ein Alcotest ergab eine AAK von 1,51 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Updated: 10/06/2018 — 16:14
Polizeibox © 2018 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.