WOB: Kinder nicht richtig gesichert – Wolfsburg Porschestraße, 09.06.2018 um 23:12 Uhr

Wolfsburg (ots) – Weil der 36-jährige Fahrer eines VW Passat aus dem Landkreis Gifhorn nicht dafür gesorgt hat, dass seine mitfahrenden Kinder ordnungsgemäß angeschnallt waren, erwartet ihn nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Das Fahrzeug war den Beamten am Samstag um 23:12 Uhr in der Porschestraße aufgefallen, da es ohne Berechtigung durch den Busbahnhof fuhr. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass sich ein 3-jähriges Mädchen ohne jede Sicherung auf der Rückbank aufgehalten hat. Weiter waren die 7-jährige Schwester und der 9-jährige Bruder lediglich mit einem Gurt gesichert und nicht wie erforderlich zusätzlich mit einem Kindersitz. Lediglich die Eltern, sowie ein drei Monate alter Säugling, waren vorschriftsmäßig gesichert. Der Familie wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Bekannter traf wenig später am Kontrollort mit seinem Auto ein und transportierte zwei der Kinder zur Wohnanschrift. So konnte auch der VW Passat wieder die Fahrt aufnehmen. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 95,00EUR, sowie ein Punkt auf dem persönlichen Punktekonto in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-212
E-Mail: lfz@pi-wob.polizei.niedersachsen.de


Comments are closed.