Polizeibox.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

DN: Brandserie beschäftigt Polizei und Feuerwehr

Düren (ots) – Eine Reihe von Bränden hielt am frühen Dienstagmorgen Polizei und Feuerwehr auf Trab.

Nach einem ersten Brand gegen 02:15 Uhr, bei dem im Bereich des Güterbahnhofs an der Lagerstraße zwei Paletten in Flammen standen, setzte sich die Reihe gegen 04:28 Uhr in der Merzenicher Straße fort. Dort brannten zwei Pkw, genau wie etwa eine halbe Stunde später im oberen Bereich der Arnoldsweilerstraße. Drei Pkw und ein Klein-Lkw wurden hier durch Feuer beschädigt. Die Brandzeiten liegen in diesen Fällen zwischen 05:00 Uhr und 06:00 Uhr. Kurze Zeit später brannten an der Scharnhorststraße ein weiterer Pkw sowie insgesamt vier Gartenhäuser. Gegen 06:20 Uhr wurde in der Nähe der brennenden Gartenhäuser ein Tatverdächtiger festgenommen. Der Mann, ein 41-jähriger Deutscher ohne festen Wohnsitz, hatte versucht, sich in einem Gebüsch vor den Beamten zu verstecken. In einer ersten Vernehmung bestritt er die Taten. Die Ermittlungen sowie Spurensuche und -sicherung dauern an. Eine genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Nicht unerwähnt bleiben sollte ein Brand an der Papiermühle im Ortsteil Gürzenich. Dort brannte gegen 03:10 Uhr Bauschutt in einem Container. Ob dieses Feuer zur oben genannten Serie gehört, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die in den frühen Morgenstunden verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei unter Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Updated: 12/06/2018 — 13:47
Polizeibox © 2018 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.