Burgenlandkreis – Pressemitteilung Nr.: 121/2018 Halle, den 26. Juni 2018

Polizeimeldungen aus dem Burgenlandkreis, 26.06.2018

Renitenter Ladendieb in Haft

Naumburg- Ein 40 jähriger Mann wurde gestern beobachtet, wie er in einem Einkaufsmarkt in der Weißenfelser-Straße mehrere Pakete Kaffee in seinen Rucksack verstaute und diese stehlen wollte. Als der Dieb vor dem Markt vom Personal angesprochen wurde, verhielt er sich aggressiv, drohte und wurde handgreiflich, so dass der Sicherheitsdienst unterstützen musste. Die gerufene Polizei nahm den polizeilich hinlänglich bekannten Naumburger vorläufig fest. Der Richter ordnete am heutigen Tag die Untersuchungshaft an.

Unfall mit verletztem Radfahrer

Naumburg- Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Overwegstraße kam es heute Vormittag zu einer Kollision zwischen einem PKW und Radfahrer. Der Fahrer eines VW Caddys beachtete beim rückwärtigen Ausparken nicht den querenden Fahrradfahrer (78), der sich beim Unfall Verletzungen am Bein zuzog.

Gartenlauben aufgebrochen

Karsdorf,  Wetzendorf- Unbekannte sind in der Nebraer Straße in drei

Gartenlauben und das Vereinsheim eingestiegen. Es wurden die Räume und Behältnisse durchwühlt. Zum Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. Die Tat wurde am Dienstagmorgen festgestellt und die Polizei gerufen.

PKW beschädigt

Weißenfels- Vom Besitzer eines PKW Volvo wurde angezeigt, dass Unbekannte sein, in der Fischgasse geparktes, Fahrzeug beschädigten. So wurde die Luft aus den Reifen gelassen und die Kennzeichentafeln verbogen.

Kühe auf Fahrbahn

Teuchern- Auf der B 91 in der Nähe des Abzweigs Nessa  brachten heute Früh gegen 7:30 Uhr zwei entlaufene Kühe den Straßenverkehr durcheinander. Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt und dem Verantwortlichen der Tiere gelang es gemeinsam, die Tiere von der Straße wieder auf die Koppel zu treiben. Den Tierhalter erwartet nun eine Kostenrechnung.

Brand

Zeitz- Einsatzkräfte rückten heute kurz nach 13 Uhr aus, da Rauchentwicklung in einem leerstehenden Haus in der Röntgenstraße gemeldet worden war. Vor Ort wurde ein brennender Müllhaufen im zweiten Obergeschoss festgestellt und gelöscht. Während der Löscharbeiten kam es zu einer Vollsperrung der Straße. Durch den Brand entstanden Verrußungen an den Wänden. Die Ermittlungen werden wegen Brandstiftung geführt.





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd 
Pressestelle 
Merseburger Straße 06
06110 Halle 
Tel: (0345) 224-1533 
Fax: (0345) 224-1280 
Mail: presse.pd-sued@polizei.sachsen-anhalt.de


Comments are closed.