REK: Ladendieb wies sich mit fremdem Ausweis aus – Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) – Zeugen haben am Montag (06. August) einen 31-jährigen Ladendieb in einem Elektronikgeschäft in der Bahnstraße gestellt. Polizisten zeigte er den Ausweis einer anderen Person.

Die Zeugen hatten gegen 15:00 Uhr beobachtet, wie der Mann auffallend langsam durch die Gänge schlenderte und sich immer wieder umblickte. Da ihnen das Verhalten verdächtig vorkam, sprachen sie ihn beim Verlassen der Filiale an. Auf Nachfrage holte er eine Musikbox aus seinem Rucksack und versuchte anschließend zu flüchten. Den beiden Zeugen gelang es, ihn festzuhalten und die Polizei zu verständigen. Den Beamten zeigte der 31-Jährige den Ausweis einer anderen Person. Den Polizisten fiel auf, dass das Bild auf dem Ausweis nicht mit dem Aussehen des Mannes übereinstimmte. Aus dem Grund nahmen sie ihn vorläufig fest. Nach Klärung seiner wahren Identität durfte er die Polizeidienststelle wieder verlassen. Die Polizisten leiteten Strafverfahren ein. Die entwendete Ware verblieb im Geschäft. Den Ausweis stellten die Beamten sicher. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


Comments are closed.