Polizeibox.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

BPOLI MD: Beleidigung und Widerstand gegen Bundespolizisten

Magdeburg (ots) – Am 11.09.2018, gegen 22:20 Uhr trafen Bundespolizisten im Personentunnel des Magdeburger Hauptbahnhofes auf einen 37-jährigen Mann. Da er offensichtlich Orientierungsprobleme hatte, kontrollierten die Beamten den Mann. Dieses gefiel ihm aber überhaupt nicht und er wurde in seinem Gebaren aggressiv. Zudem begann er die eingesetzten Bundespolizisten nun massiv mit ehrverletzenden Worten zu beleidigen, so dass diese ihm einen Platzverweis für den Bahnhof erteilten. Diesem kam er nicht nach und beleidigte weiter die Beamten. Der Aufforderung ihn auf die Dienststelle zu begleiten, missachtete er und wehrte sich körperlich gegen die polizeilichen Maßnahmen, indem er versuchte die Beamten zu schlagen. Glücklicher Weise verletzte sich niemand. Auf der Dienststelle wurde bei dem 37-Jährigen ein Atemalkoholgehalt von 1, 84 Promille festgestellt. Er erhält nun Strafanzeigen wegen Beleidigung und wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de

Updated: 12/09/2018 — 18:20
Polizeibox © 2018 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.