Polizeibox.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

BPOLI MD: 40-jähriger, alkoholisierter, polizeibekannter Mann randaliert im Zug und schubst Zugbegleiterin

Halle-Lutherstadt Eisleben (ots) – Am Donnerstag, dem 20. September 2018 wurde die Bundespolizei in Halle gegen 10.30 Uhr durch die Landespolizei über eine randalierende Person in einem Zug auf der Strecke Halle-Lutherstadt Eisleben informiert. Eine Zugbegleiterin weckte den schlafenden Mann für die Fahrscheinkontrolle. Dieser begann sofort zu randalieren und schubste die Zugbegleiterin. Diese blieb glücklicherweise unverletzt und informierte daraufhin die Polizei. In Eisleben verließ der Mann den Zug. Die Bundespolizei in Halle bat die Landespolizei um Unterstützung. Eine Streife des Polizeireviers Mansfeld-Südharz stellte den 40-jährigen Täter kurze Zeit danach in Bahnhofsnähe. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2,99 Promille. Zudem war der Mann bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Ihn erwarten Strafanzeigen wegen Leistungserschleichung sowie Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de

Updated: 21/09/2018 — 17:20
Polizeibox © 2018 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.