Polizeibox.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

POL-UL: (UL) Erbach – Autos gerammt Ein 37-Jähriger verursachte hohen Sachschaden bei einem Unfall am Montag Erbach.

Ulm (ots) – Der Opel-Fahrer fuhr gegen 21.30 Uhr in der Erlenbachstraße. Er verlor die Kontrolle über sein Auto. Der Opel prallte gegen eine Straßenlaterne und zwei geparkte VW. Die Polizei hatte den Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Medikamenten steht. Deshalb nahm ein Arzt im Krankenhaus eine Blutprobe von dem 37-Jährigen. Das wird jetzt ausgewertet. Außerdem stellte die Polizei fest, dass der Fahrer keinen Führerschein hat. Der Opel war nicht mehr fahrbereit. Er wurde abgeschleppt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Hinweis der Polizei: Bei vielen schweren Verkehrsunfällen sind Alkohol und Drogen im Spiel. Wer unter Alkohol- und Drogeneinfluss fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sind eingeschränkt. Dadurch erhöht sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen extrem.

+++++++ 2238325

Joachim Schulz / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Updated: 27/11/2018 — 15:15
Polizeibox © 2018 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.